Wir begrüßen diesen Monat mit großer Freude unseren neuen Frontend Entwickler: Anatoli Schröder. In unserem Interview mit ihm, könnt ihr Anatoli etwas besser kennenlernen!

Seeding Alliance: Stell dich doch bitte kurz vor. Welche Stelle übernimmst du bei uns? In welchen Bereichen hast du vorher schon gearbeitet? Welche Erfahrungen bringst du mit?

Anatoli Schröder: Ich bin Anatoli Schröder, 34 Jahre alt und bin in Russland geboren. Mit 5 Jahren kam ich mit meiner Familie nach Deutschland, wo ich seitdem in Hannover lebte. Die Liebe brachte mich letzten Monat nach Köln, der Verstand anschließend zu Seeding Alliance.

Hier übernehme ich die Position eines Junior Frontend Entwicklers.

Vor meiner Umschulung zum Fachinformatiker habe ich Architektur studiert und versucht als Architekt Fuß zu fassen. Aus persönlichen Gründen habe ich mich für eine Umschulung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) entschieden, die ich im Januar (2019) abgeschlossen habe.

Erfahrung in der Webentwicklung bringe ich durch meine Umschulung sowie durch ein 6-monatiges Praktikum bei KraussMaffei Berstorff, für die ich ein Dashboard fürs Intranet entwickelt habe.

Seeding Alliance: Warum hast du dich bei der Seeding Alliance beworben?

Anatoli Schröder: Das Internet ist ein ständig wachsender Markt und die Marketing Branche hat mich seit meiner Umschulung interessiert. Ich hasse Popup-Werbung und Werbeclips, die mir auf vielen Seiten ins Gesicht gedrückt werden. Da lag es nahe, bei dem Pionier für Native Advertising mein Glück zu versuchen und mich zu bewerben.

Seeding Alliance: Erkläre mir, was genau deine Aufgaben bei uns sind.

Anatoli Schröder: Als Junior Frontend Entwickler bin ich bei Seeding Alliance dafür zuständig, das Native Advertising optisch ansprechend zu gestalten. Es darf den Leser nicht wie bereits gesagt „ins Gesicht gedrückt“ werden, sondern soll den Artikeln des jeweiligen Publishers optisch gleichen, um den Lesefluss nicht zu stören.

Außerdem korrigiere ich mögliche Darstellungsfehler und sorge dafür, dass die Artikel auf allen Browsern ansprechend aussehen.

Seeding Alliance: Hast du bestimmte Erwartungen an uns? Was erhoffst du dir durch deine Zeit bei der Seeding Alliance?

Anatoli Schröder: Während der Anfangszeit erhoffe ich mir als Junior hauptsächlich viel zu lernen, sowohl in der Webentwicklung, als auch im Advertising selbst. Ich erhoffe mir abwechslungsreiche Aufgaben und tolle Kollegen, für die das Miteinander nicht zu kurz kommt.

Seeding Alliance: Was machst du gerne abseits der Arbeit?

Anatoli Schröder: In meiner Freizeit würde ich mich als Cineasten bezeichnen. Ich schaue sehr gerne Filme und Serien aller Art.

Außerdem treibe ich mehrmals wöchentlich Sport. Das ist sehr wichtig um sich fit zu halten und ist ein hervorragender Ausgleich zur täglichen Büroarbeit.

Seeding Alliance: Wenn du dich in 3 Worten beschreiben müsstest, welche wären es?

Anatoli Schröder: Stressressistent, hochmotiviert und lernbereit.

Wir freuen uns über den Zuwachs und heißen Dich ganz herzlich Willkommen, Anatoli!

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar