Seeding Alliance: Stell dich doch bitte kurz vor. Welche Stelle übernimmst du bei uns? In welchen Bereichen hast du vorher schon gearbeitet? Welche Erfahrungen bringst du mit?

Betim Makolli: Ich heiße, Betim und bin 26 Jahre alt. Ich bin hier in der Funktion eines Publisher Managers. Zuvor habe ich schon bei verschiedenen Publishern, als auch als Technical Ad Operations Manager bei Madsack gearbeitet. Somit kenne ich beide Seiten der Arbeit und kann mit ein wenig Erfahrung dienen.

Seeding Alliance: Warum hast du dich bei der Seeding Alliance beworben?

Betim Makolli: Ich kannte sowohl Native Advertising, als auch das Produkt schon vorher und fand es von der Aufmachung schon immer sehr spannend. Zudem wollte ich mich im digitalen Werbebereich weitergehend spezialisieren und wo ginge das besser, als beim Pionier des Native Advertising?

Seeding Alliance: Wolltest du schon immer in der Marketing Branche arbeiten?

Betim Makolli: Tatsächlich ist das nicht der Fall. Früher wollte ich am liebsten den ganzen Tag im Büro sitzen und Bilder per Photoshop bearbeiten. Als ich dann allerdings eine Zeit lang bei einer Zeitung nur Tiervideos geschnitten hatte, wurde mir schnell langweilig und ich wollte mich umorientieren. So bin ich dann zum Marketing gekommen.

Seeding Alliance: Erkläre mir, was genau deine Aufgaben bei uns sind.

Betim Makolli: In erster Linie betreue ich unsere SAAS Kunden und verwalte bestehende Publisher. Zudem könnte man meine Arbeit hier auch als Projektmanagement betiteln. Ich bin quasi die Schnittstelle zwischen unseren Publishern und der Technik.

Seeding Alliance: Hast du bestimmte Erwartungen an uns? Was erhoffst du dir durch deine Zeit bei der Seeding Alliance?

Betim Makolli: Das klingt wahrscheinlich etwas abgedroschen, aber eigentlich wünsche ich mir einfach eine gute Zeit mit netten Kollegen und Spaß an meinen täglichen Aufgaben. Natürlich hoffe ich auch einen tiefergehenden Einblick in den Bereich des Native Advertising, um mich auch persönlich weiterentwickeln zu können.

Seeding Alliance: Was machst du gerne abseits der Arbeit?

Betim Makolli: Ich muss leider zugeben, dass ich ein Vollzeit-Nerd bin. Tatsächlich sitze ich auch in meiner Freizeit viel vor dem PC und gehe seltener an die frische Luft. Verstärkt kommt noch hinzu, dass ich noch niemanden hier kenne, mit dem ich den normalen Hobbys nachgehen könnte. Aber das kommt bestimmt auch noch.

Seeding Alliance: Wenn du dich in 3 Worten beschreiben müsstest, welche wären es?

Betim Makolli: Laut, definitiv nerdig und impulsiv, aber auf eine positive und weniger beängstigende Weise.

Wir freuen uns, dass Du da bist. Herzlich Willkommen, Betim!

Letzte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar