Warum sind unsere Native Ads immer optimal an die Ausspielung auf unterschiedlichen Devices und verschiedenen Webseitenumfelder angepasst? Ein Teil dieser Antwort liegt bei Max Schwarzmann, unserem neuen Frontend Entwickler.

Ein Frontend Entwickler steckt hinter allem, was auf einer Webseite zu sehen ist. Grundvoraussetzung dafür sind Kenntnisse in HTML* und CSS **.
„Als Frontend Entwickler achte ich immer darauf, dass alle Elemente auf den Webseiten, die ich betreue, immer harmonisch aussehen“, erklärt der gebürtige Kölner Max.
Max hat nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker Arbeitserfahrungen in unterschiedlichen Kölner Agenturen sammeln können. „Dort konnte ich mich auf Anpassungen auf Desktop- und mobilen Umfeldern spezialisieren“, erzählt er.

Was macht ein Frontend Entwickler bei der Seeding Alliance?

Auch Grundkenntnisse im Bereich Grafikdesign sind für einen Frontend Entwickler von Vorteil, denn Max ist in unser Publisher Manager Team eingebunden. Hier ist er für optische Anpassungen unserer Native Ads in unterschiedlichen Publisher-Umfeldern zuständig. Gerade, dass unser Content skalierbar auf mehreren Webseiten ist, findet Max spannend: „So habe ich viel Abwechslung und kann mit vielen unterschiedlichen Webseitenumfeldern arbeiten.“

„Bei der Seeding Alliance interessieren mich auch die vielfältigen Targetingmöglichkeiten auf den unterschiedlichen Publisher-Umfeldern. Hier möchte ich mich in Zukunft sehr gerne einarbeiten“, berichtet Max.

Wir freuen uns sehr, mit Max in Zukunft weiterhin die Qualität unserer Native Ads auf den Seiten der mehr als 600 Publisher, die mit uns zusammenarbeiten, halten und ausbauen zu können!

 

*Hypertext Markup Language, Beschreibungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente

** Cascading Style Sheets, Stylesheet-Sprache, um das Erscheinungsbild von Dokumenten bzw. Benutzeroberflächen festzulegen

Empfohlene Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar