0

Um eine Werbebotschaft zielgruppengerecht verbreiten zu können, lassen sich zahlreiche Strategien anwenden. Eine besondere Nähe zum potenziellen Kunden erzielt man über Influencer Marketing. Der Influencer dient hier prinzipiell als Multiplikator der Werbebotschaft. Diese Form der Werbung hat zahlreiche Vorteile, die wir in diesem Artikel kurz erläutern wollen.

Was ist ein Influencer?

Das Influencer Marketing basiert in den Grundzügen auf dem Referral Marketing. Hierbei geht es darum, dass eine bestimmte Person, die über einen gewissen Einfluss verfügt, ein Produkt empfiehlt und seiner eigenen Zielgruppe vorstellt. Dies können öffentliche Personen in sozialen Medien, aber auch Blogger sein. Der Influencer genießt also bei seiner Fangemeinde ein hohes Ansehen, oder konnte sich als Experte in einem bestimmten Themengebiet behaupten.

Welche Vorteile hat das Influencer Marketing?

Wer bloggt, kennt sich mit der jeweiligen Thematik sehr gut aus. In vielen Fällen besteht ein ausgeprägtes Expertenwissen, was der Grund für den großen Bekanntheitsgrad und die große Reichweite des Bloggers ist. Seine Leser und Follower vertrauen den Aussagen, die in Form von Artikeln, Podcasts oder Videos auf dem jeweiligen Blog veröffentlicht werden. Dies macht den Blogger zu einem Influencer.

Influencer Marketing bietet folgende Vorteile:

  • Präsentiert der Blogger seinen Lesern ein bestimmtes Produkt und animiert er somit zum Kauf, schenken die Leser ihm Glauben, weil sie sich auch sonst auf seine Aussagen verlassen können.
  • Die Reichweite des Influencers wird beim Influencer Marketing multipliziert. Es entsteht im besten Fall ein viraler Effekt und Werbebotschaft verbreitet sich über das Blog hinaus auf vielen weiteren Kanälen.
  • Die Beeinflussung der Kunden basiert auf psychologischen Mustern. Bekommen Leser eines Blogs beispielsweise ein Gratisprodukt vorab, entsteht eine Art „Schuldgefühl“. Sobald dann das eigentliche Produkt beworben wird, kommt es dadurch bei vielen Menschen zum Kauf. Ebenso bietet Influencer Marketing eine soziale Bewährtheit. Wenn Leser über Kommentare zu verstehen geben, dass Sie ein Produkt erworben haben und zufrieden sind, kaufen bisher unsichere Follower aus diesem Grund auch. Sie lassen sich von anderen überzeugen.
  • Die Zielgruppe ist sehr exakt ansteuerbar. Für jedes Produkt gibt es einen Experten im Netz, der sich sehr gut mit der Thematik auskennt und eine entsprechende Fanbase besitzt.
  • Gerade bei Luxusartikeln folgen die Menschen sehr leicht einer gewissen Autorität. Besitzt der Blogger genügend Ansehen, kaufen die Leser auf seine Anweisung hin schneller ein bestimmtes Produkt.
  • Der Erfolg einer Influencer Marketing Kampagne ist sehr leicht messbar und man bekommt ein unmittelbares Feedback durch die Kommentare der Leser.

Warum sollte Influencer Marketing im Online Marketing Mix nicht fehlen?

Neben dem eigentlichen Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, bzw. der gewünschten Durchführung einer bestimmten Handlung des Rezipienten, bietet das Influencer Marketing die Möglichkeit, das Branding seines Unternehmens weiter auszubauen. Durch die große Reichweite und die virale Dynamik werden gut produzierte Marketingkampagnen von vielen Menschen wahrgenommen. Durch den Einfluss des Bloggers finden diese Kampagnen deutlich mehr Beachtung, als wenn sie alleinstehend durchgeführt würden. Über die One-To-Many Strategie bleibt das werbende Unternehmen im Hintergrund, während der Blogger in der ersten Reihe steht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er die Werbebotschaft authentischer präsentiert, als das Unternehmen selbst.

Recommended Posts

Leave a Comment