Meine Damen und Herren,

wir begrüßen Sie an Bord der Seeding Alliance GmbH. Bitte nehmen Sie nun Ihre Sitzplätze ein, stellen Sie die Rückenlehnen in eine aufrechte Position und achten Sie auf die Informationen zu unserer neuen Mitarbeiterin: Stephanie Intemann.

Diese Begrüßungsansage könnte wohl kaum passender für unsere neue Junior Campaign Managerin sein. Stephanie Intemann hat schon viele Länder per Backpacking bereist und so einige Abenteuer erlebt. Ihr neuestes Abenteuer heißt nun: Seeding Alliance. Erst seit Kurzem unterstützt sie uns im  Campaigning Team. Um Sie besser kennen zu lernen habe ich mich natürlich nicht gescheut, auch ihr ein paar Fragen rund um ihre Person zu stellen.

 

Seeding Alliance: Du hast dieses Jahr deinen Abschluss gemacht. Was hast du studiert und warum?

Stephanie Intemann: Ich habe Medienkulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Soziologie und Ökonomie der Medien hier in Köln studiert. Nicht nur, weil das Thema mich sehr interessiert. Das Studium bot mir eine Möglichkeit zurück in die Medienbranche zu kommen. Ich habe bereits 2012 eine Ausbildung zur Medienkauffrau abgeschlossen, mich danach jedoch beruflich erst einmal umorientiert. Das Studium war mein Weg zurück in diese Branche.

 

Seeding Alliance: Wie bist du auf das Thema „Native Advertising“ aufmerksam geworden und was interessiert dich am meisten daran?

Stephanie Intemann: Ich bin durch meine Werkstudententätigkeit bei BurdaForward auf diese Form des Online Marketings aufmerksam geworden. Dort habe ich ebenfalls als Campaign Managerin im Bereich des Native Advertisings gearbeitet. Zu diesem Zeitpunkt habe ich gemerkt, wie viel Freude mir diese Tätigkeit, besonders in diesem Bereich bereitet. Native Advertising bietet eine deutlich effizientere Form der Online Werbung und es ist spannend daran mitzuwirken.

 

Seeding Alliance: Welche Eigenschaften bringst du mit, die dich von den anderen unterscheiden?

Stephanie Intemann: Ich habe natürlich den Vorteil, dass ich durch meine Arbeit bei BurdaForward bereits ein paar Erfahrungen im Bereich des Native Advertising und der Kampagnenbetreuung vorweisen kann. Ich bin aber auch sehr an dem Thema „Native Advertising“ interessiert und motiviert in dieser Branche viel zu bewirken. Dabei scheue ich keine Herausforderungen und lerne schnell Neues.

 

Seeding Alliance: Warum hast du dich bei der Seeding Alliance GmbH beworben?

Stephanie Intemann: Es war wirklich ein schöner Zufall, dass genau zu dem Zeitpunkt, an dem meine Jobsuche begann, eine Stelle bei der Seeding Alliance frei wurde. Und dann auch noch genau in dem Bereich, in dem ich schon zuvor tätig war. Als Campaign Managerin bei den Pionieren des Native Advertisings arbeiten zu können, schien die perfekte Stelle für mich zu sein. Ich war froh, dass alles dann sehr schnell ging und ich jetzt Teil dieses Unternehmens sein darf.

 

Seeding Alliance: Was wird genau deine Aufgabe bei uns sein?

Stephanie Intemann: Als Junior Campaign Managerin bin ich für die Planung, Umsetzung und Optimierung von Kampagnen und ihrer Performance zuständig. Auch der regelmäßige Austausch mit den Kunden gehört zu meinen Aufgabenbereichen.

 

Seeding Alliance: Was erhoffst du dir durch deine Zeit bei uns? Worauf freust du dich am meisten?

Stephanie Intemann: Ich freu mich einfach auf die Zeit und die Zusammenarbeit mit dem netten Team. Und natürlich möchte ich auch viel lernen und meine Kompetenzen durch die Arbeit, die ich hier leiste, erweitern.

 

Seeding Alliance: Was machst du gerne, wenn du nicht arbeitest?

Stephanie Intemann: Es gibt eigentlich Nichts, was ich nicht mache. Ich gehe gerne Essen und besuche gerne Musicals, treffe mich mit Freunden und gehe gerne ins Kino. Am liebsten reise ich einmal quer um die Welt. Einmal bin ich für vier Woche allein durch Vietnam gereist. Die Erfahrungen, die man beim Backpacking sammelt und die Freundschaften, die man mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen knüpft, sind immer etwas ganz Besonderes.

 

Wir wünschen eine gute Reise!

Recommended Posts

Leave a Comment